Über Nicole Saelzle

Der Autor hat bisher keine Details angegeben.
Bisher hat Nicole Saelzle, 31 Blog Beiträge geschrieben.

Ein episches Duell: Spezialisierung vs. Allrounder – oder: Würde ich wirklich jeden Auftrag annehmen?

Es sind schwierige Zeiten. Die Wirtschaft bröckelt weltweit. Wie ich letzte Woche feststellte, ist es mal wieder an der Zeit, dass jeder Übersetzer werden möchte. Für das Verfassen von Texten gilt beinahe dasselbe. Vor "großartig [...]

Von |2020-08-13T11:38:30+02:00August 13th, 2020|Blog|0 Kommentare

In der Krise will jeder Übersetzer werden – und am Ende zahlt (nicht nur) der Kunde drauf

"Ich hatte eine Offenbarung", begann ein Beitrag in den sozialen Netzwerken, über den ich gestern stolperte. Eine Dame, die eine Fremdsprache fließend beherrscht, möchte nun also Übersetzerin werden. Grundkenntnisse im Übersetzen nicht vorhanden. Aber immerhin: [...]

Von |2020-08-06T14:37:17+02:00August 5th, 2020|Blog|0 Kommentare

Weshalb es gerade jetzt Sinn ergibt, in hochwertige Texte zu investieren

Ja, vermutlich verdreht ihr gerade die Augen und fragt euch: "Was will die Alte denn von mir? Jetzt - in der Krise - will sie mir Texte verkaufen?" Ich könnte dann großspurig antworten, dass ich [...]

Von |2020-07-16T16:15:53+02:00Juli 16th, 2020|Blog|0 Kommentare

Ein Abschied und ein Neuanfang – und ein klein wenig mehr?

Wie ihr vielleicht festgestellt habt, habe ich hier seit einigen Wochen nicht mehr gebloggt. Das hatte weder etwas mit "keine Zeit" noch mit "keine Lust" zu tun. Es war eine bewusste Entscheidung. Die Zeiten sind [...]

Von |2020-07-09T15:27:31+02:00Juli 9th, 2020|Blog|0 Kommentare

Maschinenübersetzen: Weshalb der Übersetzer noch lange nicht abgeschrieben ist

In den vergangenen Monaten las ich über verschiedene Plattformen hinweg immer wieder, dass Übersetzer mit dem Gedanken spielten, die Selbständigkeit an den Nagel zu hängen. Andere überlegten, in welche Richtungen sie sich spezialisieren könnten, um [...]

Von |2020-05-25T10:30:01+02:00Mai 25th, 2020|Blog|0 Kommentare

3 Nebenjobs, aus denen ich für die Zukunft lernte – und weshalb ständiges Dazulernen wichtig ist

Wenn ich in den vergangenen Jahren etwas gelernt habe, dann, dass man aus allen Jobs und Aufträgen etwas mitnimmt. Das klingt ziemlich abgedroschen, aber wie sagt man heutzutage gern: Ist so! Auftraggeber buchen mich aufgrund [...]

Von |2020-04-18T14:59:15+02:00April 18th, 2020|Blog|0 Kommentare

Die Sache mit dem CV: Weshalb ich mehrere verschiedene Lebensläufe habe

Auf meiner aktuellen To-do-Liste steht, durch Corona freigewordene Kapazitäten unter anderem für die Überarbeitung meiner Lebensläufe zu nutzen. Meine Lebensläufte passe ich in Abhängigkeit von den Entwicklungen in meinem Arbeitsleben ohnehin von Zeit zu Zeit [...]

Von |2020-04-11T15:52:42+02:00April 11th, 2020|Blog|0 Kommentare
Mehr Beiträge laden
Nach oben