Ihr habt euch vielleicht gefragt, weshalb ich die letzten Tage so ruhig war. Das hatte einen Grund. Ich hatte mir eine kleine Auszeit – “Urlaub” – gegönnt und mich für zwei Wochen von meinen Verpflichtungen zurückgezogen. Eine Pause muss mal sein. Seit Weihnachten hatte ich durchgehend durchgearbeitet, ohne Verschnaufpause, mit nur einem einzigen verlängerten Wochenende, das ich auf einer der letzten Comic Cons vor der Corona-Pandemie verbrachte.

Ich will nicht jammern. Ich bin ja froh, dass ich einigermaßen Arbeit habe. Aber eine Auszeit ist natürlich ebenso wichtig. Die Akkus müssen schließlich zwischendurch mal aufgeladen werden. Das ist in diesen verrückten Zeiten vielleicht umso wichtiger.

Die erste Woche war dann auch schon wieder actionreich – wie das nach Auszeiten eben der Fall ist. Am Montag startete ich in ein neues Projekt, das mich wohl noch eine ganze Weile beschäftigen wird. Außerdem fragte mich während meiner Auszeit ein Kunde für die Übersetzung eines Dokuments an, die ich in dieser Woche anfertigte und zur Post brachte.

Abseits dieses Auftrags und des neuen Projekts startete ich natürlich auch bei meinen Stammkunden wieder durch. Obwohl die Newslage im Bereich Film & Serien in dieser Woche relativ ruhig war, gab es einiges zu tun. Serien wurden verlängert oder abgesetzt. Artikel mussten aktualisiert werden. SEO-Texte fielen ebenfalls an. Für eSports Gear schrieb ich ebenso zwei neue Beiträge, von denen einer bereits veröffentlicht wurde, während der andere in den nächsten Tagen an den Start geht.

Auch die kommende Woche wird wieder äußerst arbeitsintensiv. Davon ist auszugehen. Das ist gut so. Denn in diesen Zeiten nehme ich natürlich – wie die meisten anderen Selbständigen auch – mit, was geht. Man weiß ja nicht, wie das Jahr 2021 ausfallen wird.

Leider nutzen viele Auftraggeber diese Situation weiterhin aus. Nach wie vor kommen mir Angebote unter, bei denen nicht mal ein ganzer Cent pro Wort gezahlt wird – eine Ohrfeige ist das, keine Vergütung. Aber es gibt wie immer natürlich auch einige Lichtblicke und so freue ich mich, nach meiner Auszeit wieder ordentlich in die Tasten hauen zu können und neue Kundenkontakte knüpfen zu können.